Stellen Sie sich vor, meine Damen, Sie schleichen früh morgens vergnarzt und ungebügelt zum Brötchenholen – und hinterm Tresen strahlt Sie der junge Mann oben im Bild an. Na, wach? Allerdings müssten Sie Ihre Backwaren dann in Paris kaufen; dort plant der schnuckelige Bäcker und Patissier Gontran Cherrier die Eröffnung einer Bäckerei. Wem das zu weit ist, dem empfehlen wir Cherriers „Baguette & Bagel“-Rezepte. In dem Buch verrät er, wie man traditionelle Brote wie Baguette herstellt, und Partygebäck wie Oliven-Ciabatta oder Süßes wie Croissants. Cherrier überrascht mit „Broten, von denen Sie nicht mal geahnt haben, dass es sie gibt“: Backspezialitäten aus aller Welt wie Schwarzbrot mit Koriandersamen oder Naan – und er gibt Tipps fürs perfekte Teigkneten. Einziger Nachteil seines hübschen Backbuchs mit 80 Rezepten: Cherrier lächelt dort bloß auf dem Papier. Aber das tut er dafür verdammt knusprig.