Erst beim dritten Album zeigen sich sämtliche Facetten einer Band. Und erst beim dritten Teil gibt „Guitar Hero“ alles. War Version zwei eher eine Erweiterung, hat man nun jede Menge neue Ideen ins Spiel gebracht: Duelle gegen virtuelle Abbilder gestandener Rocker wie Slash und ein Online-Modus machen dieses Spiel zum Liebling der Massen. Zudem ist der neue kabellose Gitarrencontroller im Gibson-Design ein stylisches Accessoire.
Sven Herwig