APPLE IPHONE
Trendsetter haben natürlich schon eins. Schlank, glatt und elegant – das iPhone ist das Supermodel unter den Handys. Zwar kann es nicht unbedingt mehr als andere Geräte, aber es macht einfach alles stilvoller und schöner. Sämtliche Funktionen werden über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen gesteuert. Highlight: Der integrierte 8-Gigabyte-iPod, mit dem es sich herrlich durch die Cover des eigenen Musikarchivs blättern lässt. Das Surfen auf „echten“ Internetseiten per Daumen-Zeigefinger-Steuerung bringt enorm viel Spaß – bei der Eingabe von Texten relativiert sich dieser. Simsen per Touchscreen ist gewöhnungsbedürftig, auf MMS, schnelle Internetverbindung über UMTS und GPS zur Satelliten-Navigation muss man verzichten. All das soll das iPhone der zweiten Generation, das wahrscheinlich bereits im Frühjahr kommen wird, aber an Bord haben. Auch wenn’s schwer fällt: Wer clever ist, geduldet sich noch ein wenig. Preis: 399 Euro (nur mit T-Mobile-Vertrag)

NOKIA N82
Zeigt, wo’s lang geht: Multimedia-Handy mit 5-Megapixel-Kamera und integrierter Navigation Preis: 450 Euro*

MOTOROLA RAZR2V
Klapphandy mit acht Stunden Sprechzeit und 2-Megapixel-Kamera
Preis: 400 Euro*

SONY ERICSSON W890I
Musikmeister: Handy der Walkman-Serie, schnelle Software zur Wiedergabe von MP3-Files
Preis: 450 Euro*

ASUS P526
Smartphone mit GPS (einschließlich Kartenmaterial) und 2-Megapixel-Kamera
Preis: 500 Euro

MOTOROLA MOTOROKR Z6
Slider-Handy mit 2-Megapixel-Kamera und MP3-Synchronisation über Windows Media Player. Preis: 300 Euro*

*Preis ohne Vertrag