Was Sie beim ersten Date besser vermeiden:

Ex-Partner
Frühere Beziehungen sollten Sie beim ersten Treffen nicht erwähnen. Egal, ob sie positiv oder negativ über sie sprechen. Sie wollen doch jemand Neues kennenlernen. Es ist viel spannender mehr über diesen Menschen heraus zu finden.

Familiengeschichten
Auch wenn Sie sich wünschen, dass Ihr neuer Partner sich mit Ihrer Familie gut versteht. Die lustige Geschichte von Tante Trudis 70. Geburtstag, oder die ersten Worte Ihrer süßen Neffen, sind kein Thema fürs erste Date. Ihr Gegenüber ist schließlich vor allem an Ihnen interessiert. Für Familiengeschichten bleibt hoffentlich später noch genug Zeit.

Diäten
Stellen Sie sich vor: Ihr Flirtpartner hat Sie in sein Lieblingsrestaurant eingeladen und möchte Ihnen gerade die Spezialitäten des Hauses näher bringen. Und Sie erzählen von Ihrem letzten Diätversuch. So etwas verdirbt die Stimmung. Also nehmen Sie sich lieber eine große Portion vom Schokoladen-Dessert, genießen und schweigen Sie!

Krankheiten
Für Krankheiten gilt ähnliches wie für Diäten. Weder Ihre eigenen Leiden, noch die Ihrer engen Freunde und Verwandten sind ein geeignetes Konversationsthema für den ersten, gemeinsamen Restaurantbesuch. Da gibt es appetitlichere Themen!

Sex
Ein Tabuthema beim ersten Treffen! Ihre Unterhaltung sollte anregend sein, mehr aber auch nicht. Sie kennen sich noch viel zu wenig um ein so privates Thema zu besprechen. Lassen Sie sich Zeit zum Annähern!