Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet
40 g Fladenbrot
(ersatzweise Ciabatta)
40 g gesalzene
Pistazienkerne
3 unbehandelte Zitronen
1 kleines Ei (Größe S)
Salz
frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer
2 TL gemahlener Koriander
Cayennepfeffer
2 EL Mehl
3 EL Olivenöl

Schritt 1

Hähnchenbrustfilet von Fett und Sehnen befreien, grob würfeln und im Blitzhacker zerkleinern. Brot im Blitzhacker zu Krümeln verarbeiten. Pistazien grob hacken. Zitronen heiß waschen. Von
1 Zitrone die Schale in Streifen abschneiden und sehr fein hacken. 1 EL Saft von 1/2 Zitrone auspressen.

Schritt 2

Fleisch, Brotkrümel, Pistazien, Zitronenschale und -saft mit dem Ei zu einem Teig verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Cayennepfeffer würzen.

Schritt 3

Die Fleischmasse in 4 Portionen teilen. Aus jeder Portion 6 gleich große Bällchen formen. Das Mehl in eine Schüssel geben, die Bällchen darin wenden und überschüssiges Mehl abschütteln.

Schritt 4

Die Bällchen im heißen Öl bei mittlerer Hitze 6-7 Min. braten, bis sie rundum goldbraun sind. Auf Küchenpapier entfetten. Die restlichen Zitronen längs achteln und mit den Fleischbällchen
anrichten.

Anzahl Personen
FÜR 4 PERSONEN
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Kalorien
290kcal pro Portion

GU Rezept