MILCH & HONIG
Schwachhauser Heerstr. 183, Schwachhausen, Tel. 49 08 35, Mo-Fr 9-18, Sa 9-12.30 Uhr
Milch & Honig ist ein Bio-Laden, wie er im Buche steht: Die Regale sind aus warmem Holz und beim Betreten saugt man gleich den angenehm leckeren Duft von allerlei Gewürzen, Obst und Gemüse ein. Das Warenangebot umfasst die komplette Bandbreite: Es gibt sämtliche Lebensmittel wie beispielsweise Zwiebeln, Kohlrabi, Apfelmus, Käse, Joghurt, Nudeln, Reis und vieles mehr. Sogar Bio- Süßigkeiten werden hier bereitgehalten. Desweiteren gibt es umweltfreundliche Kosmetik wie Lippenstifte und Gesichtswasser, ebenso wie Badeartikel, Tee, Fruchtsäfte, Wein und sogar Kissenbezüge.

NATURKOST FINDORFF
Hemmstr. 202, Findorff, Tel. 35 54 59, Mo-Fr 8-18.30, Sa 8-14 Uhr, www.naturkost-findorff.de
Der kleine Laden besitzt ein unerwartetes Supermarkt-Flair. Am Eingang stehen schon die Einkaufswagen bereit, neben den alltäglichen Nahrungsmitteln wie Obst, Gemüse, Kräuter wie Schnittlauch, Kresse und Bärlauch gibt es hier auch Pesto, Tütensuppen, Müsli, Babynahrung und Babyflaschen. Wer sich frisch gebackenes Brot kaufen will, sollte zur Brottheke gehen. Kosmetik und Drogerieartikel finden hier ebenso ihren Platz: Lippenstifte, Zahnpasta, Rasierschaum und Pflanzenhaarfarbe. Zum Bezahlen geht’s dann einfach zur typischen Supermarktkasse.

OECOTOP NATURKOST
Friedrich-Karl-Str. 98, Gete/Schwachhausen, Tel. 557 93 04 und Beginenhof 3, Neustadt, Tel. 346 79 79, Mo-Fr 8.30-19, Sa 8.30-14 Uhr, www.oecotop.de
Seit 12 Jahren gibt es Oecotop, einen klassischen Bioladen mit Holzeinrichtung. In beiden Geschäften sind jeweils 15 Mitarbeiter tätig, die auf rund 190 Quadratmetern 3500 Produkte anbieten. Die Palette beinhaltet vor allem frisches Obst- und Gemüse, das täglich frisch angeliefert wird. Dazu gibt es eine große Auswahl an Käse und Brot an separaten Tresen. Alle Artikel sind mit zwei Preisen gekennzeichnet, Mitglieder kommen nach ihrem Beitrag in den Genuss der günstigeren Preise.

ABAKUS NATURKOST
Brunnenstr. 15-16, Steintor, Tel. 7 94 93 51, Mo-Fr 9-19, Sa 9- 13.30 Uhr, www.abakusnaturkost.de
Der Naturkostladen im Viertel hat in diesem Jahr bereits sein zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Auf geschätzten 160 Quadratmetern stehen rund 4400 Produkte zur Auswahl, die zusammengefasst ein Vollsortiment ergeben. Das Angebot erstreckt sich von Babynahrung und Pflegeartikeln über ein umfangreiches Weinsortiment und allerlei Nahrungsmitteln. Wer will, wird Mitglied in der Lebensmittel- Coop: Man zahlt einen monatlichen Beitrag und kann dann vergünstigt einkaufen. Das nutzen WG-Haushalte genauso gern wie Familien.

ALNATURA SUPER NATUR MARKT
Faulenstr. 54-70, Mitte, Tel. 165 39 54, Mo-Sa 9-20 Uhr, www.alnatura.de
Hierbei handelt es sich um einen ausgewachsenen Supermarkt mit 750 Quadratmetern Verkaufsfläche, der im Januar eröffnet hat. Rund 6800 Artikel befriedigen alles, was der tägliche Bedarf verlangt. Darunter auch allerlei Tiefkühl- und Fertiggerichte aber auch über 100 Weine aus aller Welt. Neben der Alnatura-Eigenmarke sind hier Bioland- und Demeter-Produkte erhältlich. Alnatura besticht durch die große Käse- und Bäckerei-Theke. Sehr praktisch sind die über 800 Rezepttipps, die auf der Internetseite des Supermarktes geliefert werden.

BIO-ANTARKTIKA
Hagenauer Str 15, Schwachhausen, Tel. 244 13 96, Lieferservice, www.bio-antarktika.de
Was in manchen Bioläden vielleicht stiefmütterlich behandelt wird, ist hier das Steckenpferd – nämlich die Tiefkühlkost. Und die wird direkt und schnell nach Hause geliefert, zumindest ab einem Mindestbestellwert von 25 Euro. Im umfangreichen Bio-Antarktika- Sortiment finden sich allerhand Gerichte, die man im Supermarkt nicht erhält, Bio-Lamm- Hack beispielsweise. Seit November 2007 gibt es dieses Frei-Haus- Tiefkühl-Angebot, das Konzept ist aufgegangen und die Nachfrage steigt beständig weiter.

FLOTTE KAROTTE
Augsburgerstr. 6, Findorff, Tel. 379 44 44, Mo-Fr 8.30-18.30, Sa 8.30-13.30 Uhr
Flotte Karotte ist ein Mitgliederla? den und offen für Neuzugänge. In dem kleinen aber feinen Laden finden sich Lebensmittel wie Soyamilch, Kaffee, Tee, dazu kommen Drogerieartikel wie Waschmittel, Duftlampen, ätherische Öle, Bodylotion, Seifen, Massageöl und Shampoo. Im Mittelpunkt steht allerdings die Käsetheke. Nach dem Einkauf werden die Waren selbstverständlich in umweltfreundliche Papiertüten gepackt.

KRAUT & RÜBEN
Wulwesstr. 5, Ostertor, Tel. 7 37 73, Mo-Fr 8-18.30, Sa 8-15 Uhr, www.bioladenbremen.de
Bremens ältester Bioladen wurde 1975 gegründet und gehört damit bundesweit zu den Zugpferden der Bio-Bewegung. In dieser Zeit ist natürlich eine entsprechende Stammkundschaft gewachsen. Um gegen die großen Biosupermärkte anzukommen, wird hier die persönliche Note gepflegt. Außerdem gibt es einen Kaffee- und Tee-Ausschank, bei dem sogar der Coffeeto- go voll und ganz Bio ist. Insgesamt werden rund 3000 Artikel auf etwa 125 Quadratmetern von sieben Mitarbeitern angeboten. In diesem Sortiment finden sich Körperpflege- und Kosmetik-Produkte, rund 100 Weine aber auch Babynahrung – eben alles, was man sich unter einem klassischen Vollsortiment vorstellt.

DER MARKTLADEN
Wachmannstr. 73, Schwachhausen, Tel. 3 46 74 90, Mo-Fr 7-19, Sa 7-15 Uhr und Scharnowstr. 2, Schwachhausen, Tel. 2 44 98 04, Mo-Fr 7-19, Sa 7- 14 Uhr, www.biomarktladen.de
Der Marktladen bietet Obst, Gemüse, Eier, Honig und Säfte sowie Blumen aus eigenem Anbau. Basis für dieses Angebot ist die hauseigene Gärtnerei in Fischerhude. Lediglich in der Scharnowstraße gibt es einen kleinen Anteil an biologischem Trockensortiment, ansonsten lediglich das, was der eigene Garten hergibt. Der 60 Quadratmeter große Laden in der Wachmannstraße erinnert mehr an einen Marktstand als an ein klassisches Geschäft, womit auch die passende Namensgebung erklärt ist.

SCHROT UND KÖRNER
Humboldtstr. 128-132, Steintor, Tel. 7 81 16, Mo-Fr 9-18.30, Sa 9-14 Uhr, www.schrotundkoerner.de
Hier ist man per „du“, denn Schrot und Körner ist ein klassischer Nachbarschaftsladen mit nettem Stammpublikum aus dem Viertel. Immerhin gibt es den Bioladen schon seit 1982. Mittlerweile ist er etwa 80 Quadratmeter groß und bietet ein biologisches Vollsortiment an. Großen Wert legt man auf das frische Gemüse. Aber auch Naturkosmetik und Pflegeartikel kommen bei Schrot und Körner nicht zu kurz.