Er war die Rallye-Sensation der sechziger Jahre: Der kleine rote Mini Cooper mit dem weißen Dach zeigte allen PS-starken Boliden die Rücklichter. Viermal in Folge sicherte er sich den Sieg der Rallye Monte Carlo. 1967 mit dem Finnen Rauno Aaltonen am Steuer. Vom 30. Mai bis 1. Juni durchquert nun eine Kolonne von 60 Minis die französischen Alpen, um der legendären Rallye Tribut zu zollen. Highlights der Tour sind die Bergpassage um den Col de Turini und das Finale im Herzen von Monaco.