Die Gruppe Kraljevi ulice featuring 75 Cents hat am 23. Februar in dem malerischen Badeort Opatija an der kroatischen Adriaküste das Finale des kroatischen Vorentscheid „Dora 2008“ gewonnen. Kraljevi ulice – auf Deutsch die „Könige der Straße“ – wurden 1987 von Miran Hadži Veljkovi? und Zlatko Petrovi? Pajo in Zagreb gegründet. Hadži, der am 20. April 1958 in der kroatischen Hauptstadt geboren wurde, wollte sein Geld eigentlich als Agrar-Ingenieur verdienen, aber nach seinem Wehrdienst verschlug es den Kroaten nach Paris. Sein Leben finanzierte der passionierte Geigenspieler mit Straßenmusik. Nach seinen Lehrjahren in der Pariser Metro, in denen er auch sein Gesangstalent entdeckte, kehrte er in seine Heimatstadt zurück und traf auf Zlatko Petrovi? Pajo. Pajo arbeitete eigentlich in Zagreb als Ökonom in der Stadtverwaltung. Nach der Begegnung mit Veljkovic ließ er seine sichere Anstellung sausen, um mit seinem neuen Kompagnon Straßenmusik zu machen. Das Gitarre spielen hatte er sich als begeisterter Fan von Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple und Pink Floyd in seiner Jugend selbst beigebracht. Mittlerweile ist Kraljevi ulice mehr als Gruppe von Straßenmusikern. Als Konzertveranstalter sind sie aus der kulturellen Szene Zagrebs nicht mehr weg zu denken. Für ihren Auftritt beim Contest holte sich das Duo die Verstärkung von Zoran Lovric Zoc am Kontrabass.