Zwar bedeutet ihr Bandname auf deutsch „Ich hasse mich“, aber die fünf Jungs von Mi Odio bringen dafür umso mehr Zuneigung für ihre Musik auf. Nicola Della Valle, Francesco Sancisi, Polly, Paolo Macina und Alessandro Gobbi präsentieren mit „Complice“ einen ebenso rockigen wie virtuosen Popsong. Klassische Instrumente wie Gitarre und Bass kombinieren Mi Odio geschickt mit elektronischen Elementen. Aber kommt dieser moderne Sound auch bei den Massen an? Einen Vorentscheid musste die Komposition jedenfalls nicht überstehen. Der Song und seine Schöpfer wurden direkt vom sanmarinesischen Fernsehsender nominiert. Bereits seit 2002 machen Mi Odio zusammen Musik. 2006 veröffentlichte die Band ihren ersten Tonträger mit fünf Eigenkompositionen. 2007 verbuchte die Band mit der Single „It’s Ok“ ihren ersten kommerziellen Erfolg. Dieser blieb auch Renato Zero nicht verborgen, der für eine ausgedehnte Stadion-Tournee durch Italien noch auf der Suche nach einer Vorgruppe war. Als Support für Zero, der italienischen Ausgabe von Herbert Grönemeyer, spielten Mi Odio live vor über 500.000 Menschen.