Der 26-jährige Sänger Ruslan Alehno setzte sich am 21. Januar bei der Endrunde des weißrussischen Vorentscheids Eurofest mit seinem englischen Popsong „Hasta La Vista“ gegen drei Mitbewerber durch. Der Absolvent einer Musikschule und gelernte Übersetzer begann seine musikalischen Karriere in der Armee. Nach seiner Einberufung gehörte er vier Jahre dem Tanz- und Gesangsensemble der weißrussischen Streitkräfte an. Etwas martialisch kommt dann auch der erste Musikwettbewerbs daher, an dem Ruslan Alehno 2001 teilnahm: das Grandprix-Festival für kriegspatriotische Lieder in Russland. Es folgten Ausflüge zu Schlager- und Volksmusikfestivals, aber seinen bislang größten Erfolg feierte Alehno als Popstar. 2004 gewann er das Finale der russischen Casting-Show „Narodniy Artist“.