Seit Moderator Xzibit und seine Profischrauber in der MTV-Kult-serie „Pimp My Ride“ klapperige Rostlauben in prollige Wunder-vehikel verwandeln, wird alles gepimpt, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Doch als Spiel will das nicht so recht überzeugen. Trotz Originalstimme man-gelt es dem Pixel-Xzibit an Charme und Witz, die Beschaffung der Tuningteile durch Mini-Spiele und zähe Rennen nervt. Irgendwann hat sich’s auch mal ausgepimpt.