Sachen gibt’s. Da sind Scooter neulich einfach so auf Platz eins der englischen Albumcharts eingestiegen. Und als wäre das nicht verstörend genug, kommt nun ein britisches Quintett namens Hadouken daher, das klingt, als wären Scooter, The Prodigy und The Streets gekreuzt worden. Tracks wie „Get Smashed Gate Crashed“ wummern und krachen, dass man nicht mehr weiß, wo oben und unten und ob gerade 2008 oder doch erst 1995 ist. Loveparade- und Euro-Dance-Erinnerungen verprügeln Hadouken mit Gitarren. Trotz Psychoserisiko durch Dauerbeschallung: abgefahren und absolut partytauglich.

Nadine Lischick

Sehen Sie hier das Video „Crank It Up“: