Auf der Bühne grossartig, auf CD unschlagbar
Es gibt selbst heute noch Situationen, in denen ein direkter Vergleich mit Robbie Williams als Kompliment gemeint sein kann. So geschehen bei Róisín Murphy. Eines Tages, die Ex-Moloko-Sängerin hatte gerade ein Konzert anlässlich ihres Solodebüts „Ruby Blue“ beendet, stellte man ihr einen Herren vor. „Er baute sich vor mir auf und sagte: ‚Du erinnerst mich an Robbie Williams!'“, erzählt Murphy. „Ich stierte ihn nur fragend an, woraufhin er eilig präzisierte: ,Nein, nein, nicht so! Du strahlst auf der Bühne etwas aus, das nur ganz wenige besitzen!'“ Sprach’s und nahm Murphy beim Majorlabel EMI unter Vertrag. Eine gute Entscheidung, liefert die Wahllondonerin doch nun mit „Overpowered“ das bisher beste Dancepop-Album des Jahres ab.
Nico Cramer