Dieses Gericht geht super schnell und kommt ganz ohne Fleisch aus.

Für 2 Personen

1 EL Erdnussöl / 60 g Austernpilze / 200 g Pak-Choi, in die einzelnen Blätter zerlegt / 200 g fester Tofu, in 2 cm großen Würfeln / 200 ml heiße Gemüsebrühe / 1 EL Stärke, mit 2 EL Wasser angerührt (nach Belieben)

Für die Schwarze-Bohnen-Soße: 1 EL fermentierte, gesalzene schwarze Bohnen / 2 EL helle Sojasoße / 1 EL Shaosing-Reiswein oder trockener Sherry / 2 Knoblauchzehen, fein gehackt / 1 rote Chilischote, entkernt, fein gehackt

Zubereitung:

•• Alle Soßenzutaten grob mixen – die Soße darf etwas Struktur haben.
•
• Einen Wok bei starker Hitze erwärmen und das Öl hineingeben. Die Pilze, den Pak-Choi und den Tofu zugeben und alles knapp eine Minute unter Rühren anbraten. Die Soße hinzufügen und vorsichtig umrühren, ohne den empfindlichen Tofu dabei zu zerbrechen.

• Dann die Brühe in den Wok geben und zum Kochen bringen. Für eine dickere Soße die mit Wasser angerührte Stärke zugeben und gut umrühren. Nach Belieben mit gedämpftem Reis servieren.