Mit Möhren, Käse und Sesam lässt sich frisches Fischfilet in einen würzig-knusprigen Mantel hüllen. Schmeckt auch ohne Beilage phantastisch.

Zutaten

600 g TK-Brokkoli
4 Kabeljaufilets à 150 g
Salz
Pfeffer
200 g Möhren
50 g Sesamsamen
50 g Emmentaler, fein
gerieben
2 Eier
50 g Mehl
2 EL Butterschmalz zum
Braten
400 g Tomatenstücke mit
Kräutern (Tetra Pak)
1 EL Aceto balsamico
1 EL Butter

Schritt 1

Den Brokkoli nach Packungsangabe zubereiten. Die
Kabeljaufilets trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Die Möhren waschen, schälen und fein raspeln. Mit den Sesamsamen und dem geriebener Käse vermischen, in einen tiefen Teller füllen. Die Eier mit 2 EL Wasser in einem tiefen Teller verquirlen.

Schritt 3

Die Fischstücke zuerst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Fisch dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluß in der Möhren-Sesam-Käse-Mischung wenden. Die
Panade leicht andrücken.

Schritt 4

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischstücke darin bei mittlerer Hitze pro Seite 1-2 Min. goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 5

Die Tomatenstücke erhitzen, mit Salz, Pfeffer und dem Essig abschmecken. Die Butter zum Brokkoli geben, kurz schwenken, salzen und pfeffern. Das Fischfilet mit dem Brokkoli und der Tomatensauce anrichten.

Anzahl Personen
FÜR 4 PERSONEN
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Kalorien
440kcal pro Portion

GU Rezept