Vielleicht sind Sie dieser Spezialität aus Mallorca schon mal im Urlaub begegnet. Nun können Sie sie auch zu Hause auf den Tisch bringen.

Zutaten

2 rote Paprikaschoten
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 kg Zucchini
7-8 Eier
250 ml Milch
Salz
Cayennepfeffer
1 Prise frisch geriebene
Muskatnuss
1 kleine Dose geschälte
Tomaten (400 g)
1-2 EL frisch gehacktes
Basilikum

Schritt 1

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit
Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im heißen Backofen (unten, Umluft 180°) 15-20 Min. grillen, bis die Haut Blasen bekommt. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch
abdecken und etwas abkühlen lassen. Die Paprikaschoten häuten und in Streifen schneiden.

Schritt 2

Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln und in 2 EL Olivenöl glasig dünsten. Eine runde, feuerfeste Form (ca. 26 cm Ø) einfetten. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zucchini
waschen, putzen, in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und abwechselnd mit der Hälfte der Zwiebelmischung in die Form schichten.

Schritt 3

Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Über die Zucchini gießen. Im heißen Backofen (unten, Umluft 180°) ca. 45 Min. backen.

Schritt 4

Inzwischen die Tomaten abtropfen lassen. Das restliche Öl erhitzen, die Tomaten darin ca. 5 Min. dünsten. Die Paprikastreifen und die restliche Zwiebelmischung dazugeben, alles ca. 5 Min. weitergaren. Fein pürieren, mit Salz, Cayennepfeffer und Basilikum würzen.

Schritt 5

Den Zucchinikuchen auf eine Platte stürzen und die Sauce gleichmäßig darüber verteilen.

Anzahl Personen
Für 4 Personen:
Zubereitungszeit
90 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Kalorien
370kcal pro Portion

Original GU Rezept