Ein sommerliches Vergnügen, das Sie auch gut in Ihre Diätpläne integrieren können. Auf dem heißen Stein gebraten, wird das Essen zum gemeinsamen Erlebnis.

Zutaten

1 kleine Ananas (etwa 700g)
¼ Bund Koriandergrün
1 rote Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
3 EL Limettensaft
2 EL Öl
1 TL Honig
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
600 g Hähnchenbrustfilet
2 ½ EL Kecap manis (süße
Sojasauce)
1 ½ EL Fischsauce

Schritt 1

Die Ananas schälen, halbieren, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Den Koriander kalt abspülen, fein hacken. Die Chilischote waschen und mit den
Kernen fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden.

Schritt 2

Den Limettensaft mit 1 EL Öl, Honig, Salz, Pfeffer und Chili verrühren. Ananas, Koriander und Zwiebelringe untermischen, abschmecken.

Schritt 3

Die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Kecap manis mit Fischsauce verrühren, untermischen.

Schritt 4

Den heißen Stein anheizen. Platte mit dem übrigen Öl einpinseln und die Hähnchenscheiben darauf etwa 2 Min. braten, dabei immer wieder durchrühren. Mit der Ananassauce
essen.

Anzahl Personen
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
300kcal pro Portion

GU Rezept