Superschnell gemacht und umwerfend zart und fein – und leicht und kalorienarm obendrein.

Zutaten

2 Fischfilets (à 180 g; z. B.
Dorsch-, Victoriabarsch-,
Rotbarschfilets)
2 Zitronen
3 Stängel glatte Petersilie
Salz
Zitronenpfeffer
200 g Möhren
200 g Zucchini
je 1 Zweig Rosmarin und
Thymian
2 Lorbeerblätter
150 ml Fischfond
2 Stängel Basilikum
1 EL Crème fraîche

Schritt 1

Fischfilets auf eine Platte legen. Den Saft der Zitronen auspressen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Die Filets mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, mit Petersilie bestreuen, leicht salzen und pfeffern.
Zugedeckt kühl stellen.

Schritt 2

Die Möhren putzen, schälen, in feine Stifte schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und ebenfalls fein stifteln. Salzwasser aufkochen lassen, Gemüsestifte darin 1-2 Min. blanchieren.
Herausnehmen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Rosmarin und Thymian waschen.

Schritt 3

Übrigen Zitronensaft mit Rosmarin, Thymian, Lorbeerblättern und Fischfond in einem Topf aufkochen lassen. Eine feuerfeste Tasse hineinstellen. Eine passende Platte oder ein
Bambuskörbchen auf die Tasse stellen. Gemüsestifte darauf geben. Die Filets auf das Gemüse legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 4-6 Min dämpfen. Die Platte oder das Körbchen
mit Fisch und Gemüse herausnehmen und warm stellen.

Schritt 4

Basilikum waschen, trockenschütteln die Blättchen grob hacken und mit Crème fraîche und 1 EL Fischsud pürieren. Die Creme zu den Filets servieren.

Anzahl Personen
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Zubereitungszeit
20 Min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
193kcal pro Portion

Rezept von GU