London 1966: Drogentrips, Rock’n’Roll und eine Freundschaft im Werden. Sie hält 33 Jahre lang, bis Roger „Syd“ Barrett stirbt. Ein drogenabhängiges Songwritergenie und Mitbegründer von Pink Floyd. „Wir waren psychedelische Grenzgänger, die eine innere Welt entdeckten, in der alles auf dem Kopf stand“, so Starfotograf Mick Rock. Auf 150 Fotos dokumentiert Rock respektvoll und einfühlsam seinen exzentrischen Freund und schuf einen charismatischen Bildband, der den „Crazy Diamond“ in all seinen Facetten widerspiegelt.