LIEBE SABINE

Uwe Hellstieg ist ein typischer Unternehmensberater, der das Konfliktpotenzial einer Beziehung am liebsten in Form einer Kuchengrafik darstellt. Dass Sabine (gesprochen von Annette Frier) es acht Jahre lang mit ihm ausgehalten hat, grenzt an ein Wunder. Zum Abschied diktiert er seiner Sekretärin einen sachlich-distanzierten Brief inklusive detaillierter Kostenaufstellung.

Doch Sabine erhält nicht nur dieses Schreiben, sondern auch das dazugehörige Band, auf dem Uwe das Projekt Partnerschaft mehr oder weniger strukturiert analysiert. Beim Abhören durchlebt Sabine die missglückte Beziehung erstmals aus der Sicht des Mannes – und entdeckt ganz neue Seiten an ihrem Ex. In seinem ersten Originalhörspiel kennt Jan Weiler (Foto) keine Gnade: Sarkastisch, zynisch und larmoyant streift er durch die üblichen Höhen und Tiefen eines unglücklichen, aber irgendwie ganz netten Paars.