Kein perfektes Album, sondern eins, „zu dem man am Motorrad rumbasteln kann“, wollte Clueso hinkriegen. „Lass uns Takes nehmen, die wackeln, die schief sind“, sagte er seiner Band in der spanischen Finca, wo „So sehr dabei“ entstand. Die intimen Songs über Zukunftsängste, Neuanfänge und erste Momente des Verliebtseins klingen reif, durchdacht, aber nicht verkopft – und so irgendwie doch perfekt.