SASS MUSIC CLUB
1. Bezirk, Karlsplatz 1, Do-Sa ab 21 Uhr, www.sassvienna.com
Der kleine Kellerclub mit imposanten Lüstern aus 18 000 Kristallen hat sich zum neuen Szene- Hotspot der Stadt gemausert. Hier trifft Art déco auf goldene Lounge, und am Wochenende, wenn international bekannte DJs wie Richard Dorfmeister oder Rodney Hunter an den Plattentellern stehen, ist die Schlange mit schönen Nachtmenschen vor dem Club recht beeindruckend.

FLEX
1. Bezirk, Donaukanal /Augartenbrücke, Mo-Sa 22-4, So 20-4 Uhr, www.flex.at
Immer noch einer der beliebtesten und wichtigsten Clubs der Stadt. Kein Wunder, finden sich auf dem Floor dank der Programmvielfalt von Dub-Club über Indie-Disco bis hin zur Technonacht genauso viele High Heels wie Sneakers. Die druckvolle Musikanlage schätzen auch Star-DJs wie Sven Väth, Laurent Garnier oder Jeff Mills, die regelmäßig in dem industriell anmutenden Club mit dem Mega-Outdoor- Café auflegen.

FLUC
2. Bezirk, Praterstern 5, tgl. 18-4 Uhr, www.fluc.at
Inmitten eines riesigen Verkehrsknotens liegt diese ehemalige Fußgängerunterführung mit ihrem bizarren Containeraufbau. Serviert wird Avantgardistisches, Skurriles und Neues aus Kunststudentenumfeld.

CLUB PLANETARIUM
2. Bezirk, im Planetarium, Oswald-Thomas- Platz 1, www.clubplanetarium.com
Zwar wird nicht unterm virtuellen Sternenzelt gefeiert, dafür dreht sich die wohl größte Diskokugel Wiens gefährlich tief über den Köpfen der jungen, hippen Partygänger, die hier zu Soul, Jazz und Electro tanzen.

PASSAGE
1. Bezirk, Babenberger Passage, www.sunshine.at
Hier tobt sich die Jeunesse dorée beim „Bachelorclub“ oder dem „Club Cosmopolitan“ aus. House kommt von internationalen Szenegrößen, aber auch Giulia Siegel durfte schon Hits auflegen.