In Kanada kennt man dieses Mittel gegen schlechte Laune schon lange: Es heißt Bedouin Soundclash und kommt aus Toronto. Das Trio hat mit „Street Gospels“ eine Sommer-Sonne-Party-Platte aufgenommen, die gereizte Nerven beruhigt und Entspannung verbreitet. Rock, Ska, Soul, Dub und Reggae mischen sie mit einer gesunden Portion Pop. In ihrer Heimat haben Bedouin Soundclash bereits drei Alben veröffentlicht, mit „Street Gospels“ soll sich der dauerhafte Erfolg nun auch hierzulande einstellen. Wenn Deutschland diese Platte nicht im EM-Fußballfieber verpasst, sollte dem nichts im Wege stehen.
Nadine Lischick