Wer auf wen ballert, darauf wollen sich die Berliner Jungs nicht festlegen. Aber sie waren sich einig, dass „Kanonen auf Spatzen“ der allergeilste Titel für ihr neues Live-Doppelalbum ist. Der Ohrenschmaus besteht aus 14 Songs von großen Bühnen und weiteren 14, die in kleinen Clubs aufgenommen wurden. Bedingung war: Die Live-Songs mussten die Albumversion toppen. „Wir wollten dabei keine Perfektion. Wir haben vielmehr nach Momenten gesucht. Und Verkacker müssen auf unserer geilen Liveplatte auf jeden Fall auch drauf sein, schließlich sind wir keine Obermackerband“, sagt Sänger Arnim und fügt bescheiden hinzu, dass dies die beste Liveplatte sei, die je in unserem Land veröffentlicht wurde. Nachdem man sich die Bonus-DVD mit 95 Minuten vom Berliner Wuhlheide-Konzert angesehen hat, muss man da einfach zustimmen.
Tina Haderlein