Runter vom Sofa und ab in die Sonne!
Die Zeiten, in denen man sich schweren Herzens für eine der beiden Alternativen entscheiden musste, sind allerdings vorbei – mobiles Fernsehen heißt die Lösung. Möglich macht das DVB-T. Weil dieses „Überallfernsehen“ auch mit einfachen Antennen zu empfangen ist, steht dem Siegeszug der mobilen Fernsehgeräte inzwischen nichts mehr im Weg. PRINZ hat die besten mobilen TV-Geräte des aktuellen Marktes praktisch getestet. Unsere anfängliche Skepsis wich rasch der freudigen Erkenntnis: Das funktioniert ja richtig gut! Allgemein ist das Bild so scharf, dass man vergisst, „nur“ auf einen Mini-Fernseher zu schauen. Die Akkus halten den Spielfilm oder eine Fußballübertragung locker durch. Die Tonqualität dürfte für Dolby-Surround-Fans zwar gewöhnungsbedürftig sein, die Lautstärke der eingebauten Lautsprecher ist aber durchweg mindestens akzeptabel. Außerdem konnte jedes Testgerät durch seine ganz eigenen Vorzüge überzeugen. Als Preis-Leistungs-Sieger ging der Xoro „HSD 7580“ aus dem Test hervor, während der Albrecht „digi-TV 300“ mit der besten Bildqualität punkten konnte. Insgesamt am besten gefiel uns der Toshiba „SD-P91DT“ aufgrund sehr guter Qualität in allen Bereichen. Der sonnige Tag auf der Parkwiese ist definitiv um ein Entertainmentprogramm reicher.

PRINZ Tweet

Die besten Geräte im Überblick:


TOSHIBA SD-P91DT
Das edle Design, eine lange Akkulaufzeit und das drehbare Display machen den Mini-Toshiba zum perfekten Mobil-TV.

Maße: 267 x 34 x 167 mm
Gewicht: 1350 g
Auflösung: 640 x 220 Pixel
Display: 9 Zoll
Preis: 349 Euro
Features: DVD- und Musikplayer, Photo-Viewer, um 180 Grad drehbares Display, Auto-Stromadapter, Akkuleistung bis fünf Stunden, zwei Kopfhöreranschlüsse, Fernbedienung

Weitere Infos gibt es bei www.toshiba.de.


ALBRECHT DIGI-TV 300
Das kleinste und handlichste Gerät überzeugt durch ein gestochen scharfes Bild und die bedienerfreundliche Menüführung.

Maße: 122x79x19mm
Gewicht: 210 g
Auflösung: 960 x 240 Pixel
Display: 3,6 Zoll
Preis: 199 Euro
Features: Empfang im Auto bis 140 km/h, Radioempfang möglich, eingebaute Lautsprecher, Kopfhöreranschluss, Akkulaufzeit bis zu vier Stunden, Umhängeband und Schutzhülle

Weitere Infos gibt es bei www.albrecht-online.de.


COWON A3
Der handliche A3 trumpft mit vielen Zusatzunktionen auf, der relativ leise Sound macht Kopfhörer allerdings unverzichtbar.

Maße: 133 x 79 x 22 mm
Gewicht: 298 g
Auflösung: 800 x 480 Pixel
Display: 4 Zoll
Preis: 399 Euro / DVB-T-Antenne 79 Euro
Features: Multimediaplayer mit integriertem Movie- und Musikplayer, Photo-Viewer, Radio, Aufnahmefunktion, Akkuleistung bei Filmen bis zu sieben Stunden, USB, 30 oder 60 GB

Weitere Infos gibt es bei www.cowon-germany.com.


NEXTBASE SDV485-B
Gute Lautstärke und hohe Bedienerfreundlichkeit, doch das Format und die große Antenne sind unpraktisch.

Maße: 260 x 176 x 27 mm
Gewicht: 950 g
Auflösung: 1440 x 234 Pixel
Display: 8,5 Zoll
Preis: 300 Euro
Features: DVD-Player, FM-Receiver, Import von Musik- und Videodateien über separate USBSchnittstelle möglich, Kopfhörer, DVB-T-Empfang im Auto bis zu 100 km/h, Tragetasche

Weitere Infos gibt es bei www.nextbase-europe.com.


XORO HSD 7580

Das große Display erhöht nicht nur das Fernsehvergnügen, sondern garantiert auch eine exzellente Fotowiedergabe.

Maße: 256 x 170 x 35mm
Gewicht: 850 g
Auflösung: 480 x 234 Pixel
Display: 8,5 Zoll
Preis: 249 Euro
Features: DVD- und Musikplayer, USB-Schnittstelle, Kartenleser, im Fotomodus als digitaler Bilderrahmen nutzbar, Stereolautsprecher, Akkulaufzeit bei DVB-T circa zwei Stunden

Weitere Infos gibt es bei www.xoro.de.


X4-TECH ZELO T10

Das riesige Display begeistert jeden Mitgucker, allerdings passt das relativ große Gerät nicht mehr in die Handtasche.

Maße: 269x200x39mm
Gewicht: 1300 g
Auflösung: 800 x 480 Pixel
Display: 10 Zoll
Preis: 249 Euro
Features: DVD-Player, Pkw-Set, VGA-Schnittstelle ermöglicht Nutzung als Monitor und Anschluss von Spielkonsolen, Akkuleistung bis zu drei Stunden, Fernbedienung

Weitere Infos gibt es bei www.x4-tech.de.