Auf den ersten Blick sieht der „Boto Ski Free“ der australischen Firma Coldfever International aus wie das ferngesteuerte Motorboot eines kleinen Jungen. Der Eindruck ist gar nicht so falsch, allerdings hat der „Boto Ski Free“ um einiges mehr Power unter der Haube. Mit bis zu 42 Kiometern pro Stunde zieht das unbemannte Mini-Speedboat Wasserskifahrer und Wakeboarder über See oder Meer. Die Fernsteuerung ist im Handgriff der 20 Meter langen Zugleine untergebracht, so lässt sich die Geschwindigkeit leicht kontrollieren und die Fahrt jederzeit unterbrechen. Fällt der Griff ins Wasser, stoppt das Boot automatisch. So können auch Anfänger ein perfektes Solo auf dem Badesee hinlegen. (um 8000 Euro) Mehr Infos unter www.coldfever.com.au