Drei von vier seiner Fans sind weiblich und verliebt – in ihn. Was Johnson nicht nachvollziehen kann: „Mir wachsen Haare aus Nase und Ohren. Sexy ist das nicht.“ Überhaupt könnte man fast Mitleid mit dem Hawaiianer haben: Wegen seines Erfolgs hat er kaum noch Zeit zum Surfen, geschweige denn für die Familie – seine Ehefrau muss er mit Liebesliedern besänftigen. „Frauen mögen es, wenn man Songs für sie schreibt. Deshalb habe ich zu Hause kaum Ärger.“ Auf seinem vierten Album schlägt er vor allem sanfte Töne an. Sicher ist sicher.

Marcel Anders