Top-Körper, Riesenstimme: Leona Lewis hat das Zeug zur Souldiva. Mit der Inbrunst der jungen Whitney Houston schmachtet die Siegerin der britischen Castingshow „The X Factor“ mal herzerwärmend, mal schmerzvoll über die volle R&B-Palette. Das unglaublich eingängige „Bleeding Love“ hat beispielsweise viel Pop-Appeal und wurde zur meistverkauften Single 2007 in Großbritannien. Hip- Hop-Beats bringen „Whatever It Takes“ auf Trab, die melancholische Ballade „Homeless“ erinnert an Christina Aguilera und „Take A Bow“ an Timbalands Hit-Produktionen. Top-Platte, Riesenerfolg.
Dagmar Leischow