Mit ungewöhnlich coolen und groovigen Beats versucht sich Madonna diesmal an urbanen HipHop-Beats und lässt den Disco-Sound ihres letzten Albums „Confession On A Dancefloor“ hinter sich. Der erste Vorgeschmack auf Madonnas neues Werk, für das sich die Queen of Pop Produzentengrößen wie Timbaland und Pharrell Williams ins Studio geholt hat, klingt nach Justin-typischen Popvocals, die stark an Britney Spears „Piece of Me“ erinnern. Statt wie bisher mit ihren Alben neue Trends zu setzen, scheint sich Madonna nun eher an Altbekanntes mit der Lizenz zum Charterfolg zu klammern. Neu klingt dieser Sound leider nicht. Aber nicht nur eingefleischten Madonna-Fans dürfte schon jetzt klar sein, dass Justin und Timbaland das In-Duo der Musikszene sind, die Madonna trotz allem einen Megahit erschaffen haben und den Hype um das neue Album „Hard Candy“ garantiert steigern werden.
Anja Greszik