Während man sich in anderen Egoshootern immer noch durch den Zweiten Weltkrieg ballern muss, konfrontiert der vierte Teil der „Call Of Duty“-Serie die Spieler mit den Schrecken der Gegenwart. Die beklemmend realistischen Level machen deutlich, dass moderner Krieg noch viel erschreckender ist als geahnt. Hartgesottene dürfen sich dem Dauerbeschuss stellen, am Ende müssen aber auch sie sich die Frage nach der Moral gefallen lassen. Sven Herwig