Dass Carla Bruni ihre Stimme bei Frankreichs nächster Präsidentschaftswahl dem konservativen Nicolas Sarkozy geben wird, ist ein nicht wirklich überraschendes Bekenntnis. Die überzeugte Linke ist eben auch eine loyale Ehefrau. Eins allerdings würde sie der Karriere ihres Gatten nicht opfern: ihre Musik. „Sie hilft mir, meine Rolle als First Lady zu meistern“, sagt sie. Für ihr drittes Album hat Bruni ihren poppigen Chansons mit Walzer oder Swing ein wenig mehr Volumen verpasst. Ihre recht freizügigen Texte lassen dabei tief blicken.
Dagmar Leischow

Video-Tipp: „L’Amoureuse“ von Carla Bruni aus dem Album „Comme si de rien n’était“