So viel Kraft, so viel Dynamik: Als die Blood Red Shoes als Support von Maximo Park spielten, degradierte das britische Duo den Headliner regelrecht. Nach Verschiebungen und Verzögerungen erscheint nun ihr bereits mehrmals angekündigtes Debütalbum „Box Of Secrets“. Endlich! Selten wurde „teenage angst“ so bissig, individuell und authentisch auf den Punkt gebracht. Allein mit Schlagzeug, Gitarre und ihren zwischen Singen und Kreischen wechselnden Organen gelingt Laura-Mary Carter und Steven Ansell ein punkig poppiger Paukenschlag. Der hat trotz gelegentlicher Härte viele einprägsame Momente. Schließlich lautet ihre Maxime: Wir wollen laut und trotzdem empfänglich sein.
Michael Leuffen