Harry Driscoll ist ein dummer Junge: Als Lektoratsassistent eines angesehenen Verlags stehen ihm viele Türen offen, und mit Evie hat er sich das tollste Mädchen der Stadt geschnappt. Doch statt das Glück zu packen, stromert der Sohn aus reichem Haus durch die schäbigen Teile New Yorks, träumt vom eigenen Roman und grübelt über den Sinn der Liebe. Ein witziges und nachdenkliches Debüt über einen schrägen Typen, der sich konsequent selbst im Weg steht.