Völlig überraschend gab die britische Indie-Rock-Band Dirty Pretty Things ihre Trennung bekannt. Erst vor wenigen Monaten erschien mit „Romance At Short Notice“ ihr zweites Album.

„Es waren drei großartige Jahre, die wir alle gerne wieder erleben würden, aber es ist Zeit, neue Dinge auszuprobieren“, so Frontmann Carl Barât. Eine Reunion der Libertines schließt Barât jedoch vorerst aus.

Nach dem Split der Libertines gründete Barât 2005 die Dirty Pretty Things, während Pete Doherty mit den Babyshambles durchstartete.

Video Tipp: „Tired of England“