Fußballabend mit den Kumpels
Ihr Lieblingsteam spielt und Sie wollen sich mal wieder mit ihrem Kumpels zum Fernsehen in der Kneipe treffen? Kein Problem! Sagen sie ihrem Liebling einfach einige Tage vorher Bescheid. So vermeiden Sie unnötigen Stress. Klären Sie vorher ab, dass ein anderer Abend nur für sie zwei bestimmt ist. Wie wär’s mit einer Staffel Gilmore Girls oder Sex and the City als Ausgleich?

Party auf der Fan-Meile
Bei der Fußball-WM 2006 trat der Sport fast schon in den Hintergrund. Das ganze Land war eine einzige Open-Air-Party. Fragen Sie Ihre Freundin doch einfach, ob sie mitkommen will zu einem riesigen Straßenfest – und lassen sie bei der Ankunft auf der Public Viewing Area dann fallen, dass zufällig auch ein Fußballspiel läuft.

Gemeinsam Fußball schauen
Will Ihre Partnerin gemeinsam mit Ihnen ein Fußballspiel anschauen? Dann sollte ihnen klar sein, dass dies ein großer Liebesbeweis ist. Zeigen Sie ihr, wie sehr Sie sich freuen. Und geben Sie ihr im Stadion nicht das Gefühl, dass sie von Fußball keine Ahnung hat. Zeigen Sie Verständnis für ihre Fragen und beantworten Sie sie liebevoll. Übrigens: Eine Einladung zum Essen ist danach Pflicht!

Fußballnachwuchs
Zehn bis 15 Prozent mehr Geburten als im Durchschnitt wurden neun Monate nach der WM 2006 vermeldet. Konfrontieren Sie Ihre Partnerin ruhig mal mit dieser Tatsache und deuten Sie an, dass Sie – ein entsprechendes Verständnis für Ihre Fußballleidenschaft vorausgesetzt – durchaus für ihre Nachwuchspläne offen wären… Sie werden sehen: Mindestens das nächste Spiel dürfen Sie in aller Ruhe anschauen.

Der Verein – mein ein und alles?
Sie verpassen kein Spiel ihres Teams? Bei jedem Heimspiel sind sie im Stadion. Bei den Auswärtsfahrten sind sie auch meist dabei? Ihre ganze Wohnung ist mit Fan-Utensilien „geschmückt“? In dem Fall müssen Sie schon eine ganz spezielle Frau finden. Entweder sie ist genauso fußballverrückt wie Sie oder sie müssen ihre Fußballleidenschaft etwas zurückfahren. Sonst wird’s mit einer langen Beziehung eher schwierig. Reden Sie offen mit ihrer Partnerin und klären sie, was ok ist und was nicht.