„Glamour of the Gods“ ist eine Hommage an die Hollywoodporträts von 1920 bis 1960 – aus dem goldenen Zeitalter dieser Industrie. Alle Photographien stammen aus dem außergewöhnlichen Archiv der „John Kobal Foundation“ in London. John Kobal war die letzte herausragende Autorität der Hollywood-Photographie und zugleich der erste Sammler und Autor, der systematisch nach einem Verständnis der Rolle der Photographie in der Schaffung und Vermarktung der großen Stars suchte, die so zentral für den geheimnisvollen Nimbus Hollywoods sind. Garbo, Dietrich, Cooper, Dean, Monroe und Bogart sind unter den berühmten Gesichtern, die in diesem Band gezeigt werden und in vielen Fällen waren es die hier gezeigten Bilder, die ausschlaggebend für die Karriere der Stars waren.