Sie sind jung und schreiben mit viel Leidenschaft und Herzblut. Sie sind überzeugt von ihren Geschichten, schicken ihre Manuskripte hoffnungsvoll an Verlage, doch es hagelt nur Absagen. Weil Verlage bei unbekannten Namen das Risiko vor finanziellen Verlusten scheuen.

Also muss man die Sache selbst in die Hand nehmen: Das Vernetzungsprojekt Junge-Magazine.de vereint die zwölf wichtigsten und innovativsten Literatur- und Kulturzeitschriften unter einem Dach; Zeitschriften und Magazine, die namenlosen Talenten ein Zuhause geben.

Auf der Website können Liebhaber der Gegenwartsliteratur mit nur einem Klick diese tollen Magazine entdecken: „Krachkultur“, „sprachgebunden“ oder das junge „Spella“, ein Kunst- und Literaturmagazin, das 2007 von Daniel Krauss und Maria Brüning gegründet wurden ist. Das erklärte Ziel der beiden: persönliche Geschichten erzählen und diese Tradition wieder kultivieren und fördern.