Liebe Tinka, diese Geschenke sollten helfen:

Stil und Etikette
Amélie Gräfin von Montgelas vermittelt in Aldersbach und auf DVD die Umgangsformen in Gesellschaft, bei Tisch und sicherlich auch fürs Zubettgehen.
(www.benimmgraefin.de, Preis auf Anfrage)

Oscar Wilde
Der Skandalautor und Dandy erhob die Ästhetik zum Maß aller Dinge. Seine Aphorismen zeigen eine männliche, nicht immer jugendfreie Sicht der Welt mit Witz, Charme. Und Stil!
(7,50 Euro, Insel Verlag)

Pflegepaket
Bringen Sie Ihrem Freund bei, seinen Körper zu lieben. Nicht so, wie Männer das kennen, sondern in der Hinsicht, dass er ihn auch pflegen mag. Die Damen vom Profil Institut haben schon ganz andere Macker auf den Geschmack gebracht.
(Basic-Man-Paket ab 44 Euro, www.profil-institut.de)

Fuß-Whirlpool
Ein Jacuzzi ist doch was für Männer. So macht Füßewaschen richtig Spaß.
(Luxus-Fußmassagebad von BMF, 35,13 Euro, gesehen bei amazon.de)

Lebenshilfe-Bücher
Zwei Bücher, zwei Lebensmodelle: Kathrin Passig und Sascha Lobo zeigen in ihrem Ratgeber, wie hoffnungslose Chaoten ihren Alltag in den Griff bekommen (20 Euro, „Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin“, Rowohlt).
Das Bilderbuch der Kommune Eins (25 Euro, „K1“, Blumenbar) hingegen lehrt, dass Chaos ein Zustand ist, den man feiern sollte.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter.


Clocky
Kein Pardon für Schlafmützen: Der Wecker „Clocky“ spielt Zuspätaufstehern übel und nachhaltig mit. Beim Versuch, dem lärmenden Gesellen den Garaus zu machen, rollt „Clocky“ einfach davon. Und piept bis zum Aufstehen penetrant in der letzen Ecke des Zimmers weiter.
(57,90 Euro, www.geschenkefuerfreunde.de)

Zeitmanagement-Trainer
Wer zu spät kommt, braucht Nachhilfe im Zeitmanagement. Ihre WG wird 2009 zum Just-in-Time-Phänomen. Jutta Heller und ihr Team machen auch Unternehmen fit.
(www.heller-process.de)

Personal Organizer
Recycling der anderen Art betreibt das Kölner Modelabel Feuerwear: Laptoptaschen, Portemonnaies, Gürtel – alles robust und zuverlässig aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen. Neu dabei ist der Personal Organizer „Perry“.
(89 Euro, www.feuerwear.de)

Limo-Service
Wenn Pünktlichkeit mal ein absolutes Muss ist und das Ganze recht stilvoll vonstattengehen soll, bestellt man eine feiste Limousine nebst Chauffeur. Bei der Wahl des Anbieters hilft der Mietservice Erento.
(ab 90 Euro, www.erento.com)

Blackberry
Das bessere Handy für Zuspätkommer stammt aus dem Hause RIM. Die Besonderheit des Blackberry „Storm 9500“: Neben Handystandards wie Weck- und Kalenderfunktionen punktet das Gerät mit sofortigem Mailempfang. Plus: Internet, GPS und Touchscreen. (ca. 600 Euro)