Zutaten

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Zucchini
1 kleiner Zweig Rosmarin
50 g rote Linsen
175 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
2 Rotbarschfilets (à ca. 150g)
1 EL Zitronensaft
100 g Möhren
15 g Parmesan, gerieben


Schritt 1

Den Backofen auf 200° vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Rosmarin waschen und die Nadeln abzupfen.

Schritt 2

Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini, Rosmarin und Linsen in eine Auflaufform füllen. Die Brühe darüber gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 45 Min. backen.

Schritt 3

Inzwischen die Fischfilets kalt abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Möhren schälen, putzen und fein raspeln. Mit dem Parmesan mischen, mit Salz und Pfeffer
würzen.

Schritt 4

Die Fischfilets ebenfalls salzen und pfeffern. Möhrenmasse darauf verteilen. Die Filets nach ca. 20 Min. Backzeit auf dem Zucchinigemüse verteilen und das Gericht im Ofen fertig garen.
Gegebenenfalls noch wenig Brühe nachgießen, so dass das Gemüse nicht anbrennen kann.

Anzahl Personen
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Kalorien
381kcal pro Portion