WEIHNACHTEN GELD VERDIENEN
O du fröhliches Geld
Viele Unternehmen und Casting-Agenturen suchen dringend noch Aushilfen für die Feiertagen: kinderliebe Weihnachtsmänner oder Servicepersonal auf Firmenfeiern. Stellenangebote sind auf www.promotionbasis.de zu finden.

Pistenfüchse und Super-Nannys
Für Skilehrer, Snowboardmeister oder Pädagogikstudentinnen kann Weihnachten zur finanziellen Super-Bescherung werden. Händeringend suchen Skischulen und Snowboardcamps noch sympathisches Personal, das über die Ferienzeit bei Kursen, der Kinderbetreuung, der Montage im Skiverleih oder an den Liften aushilft. Auf den Websites der Verbände findet man Saisonjobs, die nicht nur mit guter Bezahlung, sondern auch mit kostenlosen Unterkünften und Skipässen werben. (Deutscher Skilehrerverband, www.skilehrerverband.de; Landesskiverband Niederösterreich, www.noeslv.at)

Jobben auf dem Weihnachtsmarkt
Lebkuchenduft liegt in der Luft, der Glühwein brodelt im Kessel, und Lichterketten ranken sich um die roten Bretterbuden. Statt sich mit den weihnachtsbeseelten Massen durch die Marktgassen zu schieben, kann man auch hinter den Kulissen an Handwerks- und Essenständen arbeiten. Das Schausteller-Unternehmen „Heaven and Angels“ zum Beispiel verkauft auf mehr als 35 Weihnachtsmärkten in Deutschland handgefertigte Schutzengel und sucht noch Mitarbeiter. Es gibt 8,50 Euro die Stunde plus Verkaufsprovision. (Heaven and Angels, www.heart.yalster.com)