Kartenvorverkauf: Für Premieren können jeweils bis zu drei Tage vor der Vorstellung Tickets erworben werden, für Wiederholungen vier Tage im Voraus. Vorverkaufskassen sind im Erdgeschoss der Potsdamer-Platz-Arkaden, im Haus der Berliner Festspiele und im Kino International, geöffnet täglich von 10-20 Uhr. Ein begrenztes Ticketkontingent ist auch im Internet erhältlich.
Online-Ticketverkauf

Spielstätten: Rund 400 Filme flimmern während der Filmfestspiele über die Leinwände. Hier finden Sie alle Spielstätten.

Preise: variieren je nach Kino und Sektion. Wettbewerbsfilme im Berlinale-Palast kosten 11 Euro, Tickets für das Jugendfilmfestivals 3 Euro. Generell liegen die Preise bei 8 Euro pro Ticket.

Preistipp: Tickets für das „Internationale Forum des Jungen Films“ können mit Mitgliedsausweisen (6 Monate gültig, 12 bzw. ermäßigt 6 Euro) des Vereins der Freunde der Deutschen Kinemathek preiswerter erworben werden. Pro Eintritt werden dann 4,50 Euro fällig, mit der Sammelkarte, die zu acht Eintritten berechtigt, nur 3 Euro pro Karte.

Berlinale-Kinotag: Am 15.2. werden ausgewählte Produktionen aus sämtlichen Sektionen präsentiert. Die Kinotag-Tickets können bereits zum Preis von je 6 Euro gekauft werden.

Pressekonferenzen im TV: Der rbb überträgt die wichtigsten Pressekonferenzen der Berlinale-Tage.
www.rbb-online.de