Zutaten

150 g TK-Erbsen
2 große reife Tomaten
1 große rote Paprikaschote
4 Knoblauchzehen
2 Kaninchenkeulen
(wahlweise 500 g mageres
Schweinefleisch)
1 kleines Brathähnchen
(etwa 1 kg)
250 g frische
Tintenfischringe
12 große Miesmuscheln
6 EL Olivenöl
Salz
¾ l Hühnerbrühe (selbst
gemacht oder Instant)
1 TL Safranfäden (0,5 g)
1 EL edelsüßes
Paprikapulver
300 g paella-Reis
400 g ungeschälte
mittelgroße rohe Garnelen
1 große paella-Pfanne

Schritt 1

Die Erbsen aus dem Tiefkühlfach nehmen und antauen lassen. Die Tomaten einritzen, überbrühen, häuten und entkernen. Das
Fruchtfleisch würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Paprikaschote vierteln, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2

Die Kaninchenkeulen auslösen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Das Hähnchen mit einem scharfen Messer entlang des Brustbeins und des Rückgrats halbieren, die Flügel und die Keulen heraus- und im Gelenk durchschneiden. Die
Brustfilets vom Knochen und jeweils quer in 3 Stücke schneiden. Die Hähnchenteile kalt abspülen und trockentupfen.

Schritt 3

Die Tintenfischringe kalt abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser abbürsten, gründlich waschen und eventuell entbarten. Beschädigte Muscheln aussortieren und wegwerfen, die übrigen
in einem Sieb abtropfen lassen.

Schritt 4

In der paella-Pfanne 4 EL Öl erhitzen, die Paprika darin bei starker Hitze 1 Min. anbraten. Herausfischen und beiseite stellen. Die Hähnchenteile ins heiße Öl geben und bei mittlerer
Hitze in 10 Min. rundum goldbraun braten. Den Knoblauch und die Kaninchenstücke dazugeben und 5 Min. mitbraten. Salzen und herausnehmen.

Schritt 5

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen, die Tintenfischringe, die Muscheln und die Tomaten darin bei starker Hitze 2 Min. braten. Die Fleischstücke samt Fleischsaft wieder in die Pfanne dazugeben.

Schritt 6

Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Den Safran und das Paprikapulver unterrühren, die Erbsen hinzufügen und die Brühe mit Salz kräftig würzen (späteres Nachsalzen der paella ist schwierig).

Schritt 7

Den Reis hinzufügen, gleichmäßig in der Pfanne verteilen und ab jetzt nicht mehr umrühren. Die paella bei starker Hitze 12 Min. kochen lassen.