Zutaten

8 Schollenfilets (je etwa 90g)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
60 g Parmaschinken (in
dünnen Scheiben)
16 Salbeiblätter
2 Schalotten
1 EL Butter
¼ l Fischfond (Glas)
400 g TK-Erbsen
200 g Crème fraîche
16 Holzspießchen

Schritt 1

Filets längs halbieren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Schinken in 16 Streifen schneiden, mit je 1 Salbeiblatt auf die Filets legen. Aufrollen, mit Holzspießchen feststecken.

Schritt 2

Schalotten schälen und fein würfeln, in Butter glasig dünsten. Fond zugießen, offen 5 Min. einkochen lassen. Fisch im Sud zugedeckt 5-6 Min. dünsten.


Schritt 3

Erbsen antauen lassen. Fischröllchen herausheben, zugedeckt warm stellen. 300 g Erbsen und Crème fraîche einrühren, 3 Min. garen. Sauce fein pürieren, durch ein Sieb streichen. Mit übrigen Erbsen kurz aufkochen lassen, salzen und pfeffern. Mit Schollenröllchen und einer Reis-Wildreis-Mischung anrichten.

Anzahl Personen
Für 4 Personen
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
500kcal pro Portion

GU Rezept