Zutaten

1 Bund Frühlingszwiebeln
600 g Rinderhackfleisch
1 EL Tomatenmark
1 EL mittelscharfer Senf
1 TL edelsüßes
Paprikapulver
fein abgeriebene Schale
von 1 Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
12 eingelegte, mit
Frischkäse gefüllte
Kirschpaprikaschoten oder
12 sehr große, entsteinte,
in Kräutern und Knoblauch
eingelegte, grüne Oliven
oder
6 eingelegte, mit
Frischkäse gefüllte
Chilischoten (jeweils quer
halbiert) oder
6 eingelegte, gefüllte
Weinblätter (jeweils quer
halbiert), alles aus dem
Feinkostladen


Schritt 1

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und samt dem hellen Grün in sehr feine Ringe schneiden. Mit dem Hackfleisch, Tomatenmark, Senf, Paprikapulver, Zitronenschale, Salz und Pfeffer gründlich zu einer homogenen Masse verarbeiten.

Schritt 2

Hackfleischmasse in 12 gleich große Portionen teilen. Jede Portion in einer Handfläche gut flach drücken und je 1 Kirschpaprika, Olive, Chili- oder Weinblatthälfte darauf geben. Mit der Hackmasse umhüllen und zu Bällchen formen.

Schritt 3

Die Hackbällchen auf den Grillrost legen. Mit etwa 10 cm Abstand zur Glut etwa 20 Min. grillen, dabei immer wieder wenden.

Anzahl Personen
Für 4 Personen
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
405kcal pro Portion

GU Rezept