Mittlerweile gibt es ja wieder Leute, die Charles Darwins Evolutionstheorie anzweifeln. Ein doppeltes Jubiläum wird dennoch gefeiert: Der britische Naturforscher würde 200 Jahre alt, seine Theorie jährt sich zum 150 Mal. Im Mai ist Halbzeit der Ausstellung „Reise zur Erkenntnis“ im Museum für Naturkunde in Berlin, die Darwins abenteuerliche Weltumseglung mit der „HMS Beagle“ und seine Theorie der Artenvielfalt schildert. Schenken Sie doch den Kreationisten aus der Nachbarschaft Tickets.