Wer einen Hauch Zeitgeschichte atmen möchte und schon immer mal sehen wollte, wo Barack Obama als Anwalt und Streetworker aktiv war, sollte nach Chicago fahren. Das kann man zwar immer, aber nur selten ist es so passend wie am 4. März. Da hat die Metropole an den Großen Seen nämlich Geburtstag und wird 172 Jahre alt, was entsprechend gefeiert wird. Und wenn man schon mal da ist, kann man drei Tage später zu „Chicago Flower“ gehen, der angeblich tollsten Blumenausstellung in Illinois.