Wenn es so einfach wäre: Bei „Pandemie“ dämmt man Infektionskrankheiten ein, um den Albtraum einer globalen Seuche zu verhindern. Zudem muss ein Gegenmittel gefunden werden. So unangenehm das Szenario, so erfrischend ist das Spielkonzept: Zwei bis vier Spezialteams treten nicht gegeneinander, sondern gemeinsam an. Nur wenn jeder seine Aktionen mit den Mitstreitern abstimmt, hat man eine Chance gegen die wütenden Viren. Komplexe Regeln erschweren den Einstieg, Tempo und Spannung stecken aber schnell an.