Im Mittelpunkt steht die Titelfigur Patrick Jane, gespielt von Simon Baker („The Guardian – Retter mit Herz“, „Red Planet“). Jane verdiente einst sein Geld als angeblicher Mentalist, der unter anderem vorgab, mit Toten kommunizieren zu können, und damit gutgläubige Menschen schlichtweg betrog. Tatsächlich verfügt er jedoch über eine außerordentlich gute Beobachtungsgabe und ein besonderes Einfühlungsvermögen. Diese Fähigkeiten erlauben es Jane, andere Menschen geschickt zu manipulieren. Wie durch Rückblenden in der Pilotfolge erzählt wird, half er zu jener Zeit auch der Polizei bei der Suche nach dem Serienkiller „Red John“. Verärgert über Janes Äußerungen im TV, ermordete „Red John“ daraufhin dessen Frau und Tochter. Von diesem Tag an war Schluss mit dem Lügen und Betrügen – Jane war geläutert. Seither arbeitet er für das „California Bureau Of Investigation“, kurz „CBI“, und hilft bei der Jagd nach Verbrechern.

„The Mentalist“-Trailer (Englisch)

„The Mentalist“ schlägt mit seiner messerscharf kombinierenden Titelfigur in dieselbe Kerbe wie beispielsweise „Monk“ oder „Psych“. Ein entscheidender Unterschied ist jedoch, dass es bei „The Mentalist“ leicht finsterer, vor allem jedoch tragischer zugeht. Jane ist seit dem Tod seiner Familie ein gebrochener, von Schlafstörungen geplagter Mann, der von Schuldgefühlen getrieben bei jeder Gelegenheit klarstellt, dass es Wahrsager und Dergleichen nicht gibt. Immer wieder überspielt er seine Probleme mit lockeren Sprüchen. In der Pilotfolge „Red John“ blitzen aber auch immer wieder amüsante Momente auf – schwarzhumorige, wenn es um Janes unkonventionelle Ermittlungsmethoden geht, charmante, wenn es um das Verhältnis zu seiner Vorgesetzten geht. Charmant und äußerst charismatisch ist auch der Titelheld an sich – klasse verkörpert von Simon Baker. Fasziniert verfolgt man Jane dabei, wie er versucht, die Täter durch raffiniertes Vorgehen geschickt aus der Reserve zu locken.

Neben den „Case-Of-The-Week“-Episoden deutet das Wiederauftauchen von Serienkiller „Red John“ in der gleichnamigen Pilotfolge darauf hin, dass es sich dabei um den „roten Faden“ der Serien handeln wird – schließlich hat Jane noch eine nicht gerade kleine Rechnung zu begleichen. Alles in allem ist „The Mentalist“ eine wirklich sehenswerte und unterhaltsame TV-Serie, der nicht nur Krimi-Fans ihre Aufmerksamkeit schenken sollten. 4,32 Millionen Zuschauer taten dies bereits bei der ersten Folge – ein starker Start!
André Depcke

The Mentalist, sonntags, SAT.1

Weitere TV-Highlights im TV-Programm