Dieser schwergewichtige Mammut-Foliant wendet sich an alle Filmfreunde und wird auf Jahrzehnte das Quellenwerk zum Thema Filmplakat sein. Das Werk präsentiert mehr als 1500 Plakate über eine Zeitspanne von 1945-2005. Oft werden die unterschiedlichen Varianten der Filmposter zum gleichen Film von Land zu Land vorgestellt. Da lassen sich erstaunliche Unterschiede ausmachen; hier graphische Finesse, dort plump zensiert oder aus anderen Gründen verändert oder aber völlig neu gestaltet. Zugrunde liegt die Sammlung der renommierten »Posteriati Gallery« in New York – eine der weltweit führenden Filmplakat-Sammlungen. Die Kapitel beinhalten die diversen Design-Richtungen, Tricks und Eigenarten wie sie die verschiedenen Nationen praktizierten, von den USA über Deutschland, Frankreich, Polen zur Türkei und Japan.