Zutaten

1 kg entbeinte Lammkeule
3-4 Stängel Minze
1 Bio-Zitrone
3 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1/2 TL schwarze
Pfefferkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1/8 l Gemüsebrühe
1/8 l Weißwein

Schritt 1

Die entbeinte Lammkeule mindestens 30 Minuten vorm Zubereiten aus dem Kühlschrank holen, damit das Fleisch nicht zu kalt ist. Dann auf der Innenseite (wo der Knochen einmal war) etwas einschneiden und aufklappen, damit Platz für die Kräuterpaste ist. Die dicke Fettschicht herausschneiden.

Schritt 2

Minze waschen und trockenschütteln, sehr fein hacken. Zitrone heiß waschen und die Schale zur Hälfte abreiben, den Saft auspressen. Die Zitronenschale, 1 EL vom Saft und 1 EL Olivenöl mit der fein gehackten Minze mischen.

Schritt 3

Knoblauchzehen schälen, halbieren und den grünen Keim entfernen. Den Knoblauch mit Pfefferkörnern im Mörser zerdrücken und zerreiben. Mit der Minzemischung verrühren. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Schritt 4

Das Lammfleisch auf der Innenseite gleichmäßig mit der Kräuterpaste bestreichen. Zusammenklappen und mit Küchengarn gut zusammenbinden.

Schritt 5

In einem Bräter das übrige Öl erhitzen. Den Lammbraten rundum anbraten, dann kräftig salzen und pfeffern, restlichen Zitronensaft übers Fleisch träufeln, seitlich Brühe und Wein angießen. In den Ofen (Mitte) schieben und das Lammfleisch knapp 1 Stunde schmoren lassen. Zwischendurch immer wieder mit Sud aus dem Bräter begießen.

Schritt 6

Den fertigen Braten aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Ofen (bei halb geöffneter Tür) noch 15 Minuten nachziehen lassen, damit sich der Fleischsaft wieder gleichmäßig verteilt. Dann in dünne Scheiben schneiden, noch mal frisch aus der Mühle pfeffern und mit Bratensaft servieren.

Anzahl Personen
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit
110 Min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
710kcal pro Portion

Leckerer Lammbraten mit Minze (Rezept: GU)